Ausbildung

Die "Anlage I zu LGBl.Nr. 17/1949" (Richtlinien für die Gliederung, die Stärke, die Dienstkleidung, die Dienststellungsabzeichen, das allgemeine Dienstabzeichen und den Übungsdienst der Feuerwehr) sieht unter § 6 vor, dass im Laufe eines Jahres mindestens sechs Übungen veranstaltet werden.

Die Ortsfeuerwehr Lingenau bietet eine Vielzahl an Grund- und Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Feuerwehr an (siehe Terminplan in der linken Spalte).
Weiters besteht die Möglichkeit, Ausbildungskurse an der Landesfeuerwehrschule (LFS) in Feldkirch zu besuchen. Das aktuelle Ausbildungsprogramm der LFS finden Sie hier. Diese Kurse stehen nur Mitgliedern der Feuerwehr zur Verfügung.

Bei Interesse an Kursen bitte um Kontaktaufnahme mit dem Kommandant.

Übungsdienst

In der "Anlage II zu LGBl.Nr. 17/1949" (Satzung der Ortsfeuerwehren) ist unter § 5 als Pflicht des Feuerwehrmannes die "regelmäßige und einfrige Teilnahme an den für ihn bestimmten Übungen und Schulungen" zu lesen. Die Kontrolle dieser Pflichterfüllung wird in der Ortsfeuerwehr Lingenau mit Hilfe eines Punktesystems vorgenommen.


Vorherige Seite: Kontakt
Nächste Seite: Landesfeuewehrschule